Praxis Rote Schule
Fuad Salim & Linda Abraham

Linda Abraham


Über mich:

"Das Geheimnis der Veränderung besteht darin, deine ganze Energie darauf zu konzentrieren Neues aufzubauen, statt Altes zu bekämpfen." – Sokrates

Ich bin Psychologin und psychologische Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt der Verhaltenstherapie.
Mein Studium habe ich an der Universität in Trier absolviert und im Anschluss meine Weiterbildung zur psychologischen Psychotherapeutin am Institut Rhein-Eifel abgeschlossen.

Durch meine vergangene Arbeit im klinischen Kontext, in welcher ich mit onkologischen Patienten arbeiten konnte, habe ich auch heute noch den Schwerpunkt Psychoonkologie beibehalten. Seit 2021 arbeite ich an einem Ausbildungsinstitut für psychologische Psychotherapeuten in leitender Funktion und konnte mich 2022 im Rahmen des Jobsharings niederlassen.

Mein Hund Monty begleitet mich in der Regel zur Arbeit und wird während den Therapiesitzungen (meist schlafend) dabei sein.



Qualifikationen und Mitgliedschaften:

M.Sc. Psychologin: Abschluss Studium 2017 an der Universität Trier
Psychologische Psychotherapeutin: Abschluss 2021 am Rhein-Eifel-Institut Andernach
Fachkundenachweis: Verhaltenstherapie in der Erwachsenenpsychotherapie
Psychoonkologin (i.W.)
Gruppentherapeutin (i.W.)
Mitglied bei der Landespsychotherapeutenkammer RLP
Mitglied in der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Psychosoziale Onkologie (dapo) e.V.

Beruflicher Werdegang:

2018-2020: Mittelrhein-Klinik Bad Salzig – psychoonkologische Station
Seit 2021: Rhein-Eifel-Institut Andernach – Ressortleiterin Aus- und Weiterbildung
Seit 2022: Praxis Rote Schule – Jobsharing
Behandlungsfelder
Psychotherapie während/nach psychoonkologischer Erkrankung
Affektive Störungen (insbesondere alle Formen der Depression)
Angststörungen (Panikstörungen, Phobien, generalisierte Angststörungen)
Zwangsstörungen
Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen (Posttraumatische Belastungsstörung, Anpassungsstörung)
Probleme im Umgang mit körperlichen Beschwerden (Schmerzen, Schlafstörungen, psychosomatische Erkrankungen)
Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Binge-Eating)
Persönlichkeitsstörungen und Störungen im menschlichen Miteinander